Praktikant Alejandro Ariza

Ich bin Alejandro Ariza. Ich bin am 13.06.1985 in Mexiko Stadt geboren. Da habe ich mein  Studium angefangen.
Für drei Jahre habe ich Musik studiert. In der Zeit lernte ich Musik zu komponieren und „Audio Engineering“. Ich kann ein paar Instrumente spielen, z.B. Gitarre, Klavier und Schlagzeug.
Jetzt studiere ich Wirtschaftsingeneurwesen. Seit Oktober 2010 nehme ich an einem studentischen Austauschsemester an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Rahmen eines Programmes des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) teil.

Praktikantin Svea Svenson

Ein Verlag ist für viele GermanistikstudentInnen ein interessantes Arbeitsfeld, da hier praktisch passiert, was in der Uni theoretisch vermittelt wird. So habe auch ich, wie viele andere Magdeburger GermanistikstudentInnen vor mir, mein Praktikum im SichVerlag absolviert.
Ich war gespannt einmal hinter die Kulissen eines Literaturbetriebes gucken zu können und den Weg, den ein Buch von seiner Entstehung an nimmt, beobachten zu können. Ein relativ kleiner Verlag bietet dabei eine Vielzahl von Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln, aber sich auch einmal selbst auszuprobieren.
Eines der Highlights meines Praktikums war der Besuch der Leipziger Buchmesse, auf der der SichVerlag mit einem Stand vertreten war.
Nach meinem Praktikum möchte ich meine Bachelorarbeit schreiben und im Anschluss daran ein Masterstudium beginnen.

Praktikantin Sophie Antal

Mein Name ist Sophie und ich bin 23 Jahre alt. Seit 2008 studiere ich an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg Germanistik und Europäische Geschichte.
Im Sommer werde ich mein Studium hoffentlich mit dem Bachelor abschließen.
Das Lesen war schon immer eine meiner Lieblingsbeschäftigung. Außerdem gehe ich sehr gern ins Theater und bin Musikerin- ich spiele Klavier, Orgel, singe und habe schon verschiedenen Ensembles mitgewirkt. Ich habe ein C- Diplom in Kirchenmusik und helfe ab und zu einem Freund bei der Leitung eines Kirchenchores hier in Magdeburg
Meine Begeisterung für Literatur ist auch der Grund für die Wahl meines Studienfachs. Im letzten Semester habe ich ein Seminar zum deutschen Literaturbetrieb besucht und dabei wurde mein Interesse am Verlagswesen geweckt.
Da ich nun gern einen Masterstudiengang zum deutschen Literaturbetrieb belegen will, erhoffe ich mir von meinem Praktikum im SichVerlag erste Einblicke in die Arbeit eines Verlages und damit die Bestätigung meines Interesses an diesem Arbeitsfeld. Ich bin gespannt darauf den Weg von einem Manuskript bis zum verkaufsfertigen Buch verfolgen zu können.

Praktikantin Carina Intemann

Seit dem Wintersemester 2008 studiere ich in Magdeburg Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Germanistik und dem Nebenfach Psychologie. Als es daran ging, mir einen Praktikumsplatz für mein Pflichtpraktikum im Studium zu suchen, war mir sofort klar, dass ich es in einem Verlag absolvieren möchte. Hier hätte ich so oder so ein Praktikum gemacht, da ich vor habe, mich nach dem Studium beruflich in die Verlagswelt zu begeben. Nach langer Suche habe ich mich dann für den SichVerlag entschieden und wurde glücklicherweise angenommen. Das Aufgabengebiet ist vielfältig, wenn man möchte, kann man sich in allem ausprobieren und genau dies ist der Vorteil, wenn man sein Praktikum in einem eher kleinen Verlag macht: man kann überall reinschnuppern und alle Gebiete, vom Lektorat bis zur Öffentlichkeitsarbeit, testen. Zudem werden persönliche Vorlieben  berücksichtigt. In meinem Falle ist dies Kinderliteratur, die mir sehr am Herzen liegt.

Nach dem Praktikum werde ich im letzten Semester studieren, parallel meine Bachelor-Arbeit schreiben und danach den Master in Germanistik machen. Ob ich dafür hier in Magdeburg bleibe oder ob es mich doch eher wieder in heimatliche Gefilde (Norddeutschland) zieht, steht allerdings noch nicht fest.

Praktikantin Stefanie Schady

Auch ich durfte die schöne Erfahrung machen, mein Praktikum im SichVerlag in Magdeburg machen zu dürfen.
Ich studiere jetzt im sechsten Semester Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Germanistik und dem Nebenfach Sozialwissenschaften an der Otto – von – Guericke Universität in Magdeburg.
Ich bin sehr sportbegeistert und wenn ich nicht gerade mein Pferd reite, lese ich ungemein viel. Das schon allein bedingt durch meinen Studiengang, doch auch im „privaten“ lese ich sehr gern und viel. Am liebsten bewege ich mich in dem Genre der Thriller.
Nach meinem Praktikum im SichVerlag werde ich beginnen, meine Bachelorarbeit zu schreiben, um danach hoffentlich noch meinen Master in Germanistik machen zu können.

Praktikantin Katrin Bergmann

1986 in Halberstadt geboren, verlebte ich meine Kindheit und Jugend in der Umgebung von Magdeburg. Die Leidenschaft für das geschriebene Wort kam schon früh und trotzdem kam der Wunsch, mich damit auch beruflich zu beschäftigen zu wollen, erst spät. Vor allem hege ich große Leidenschaft für Kinder- und Jugendlektüre und für mein Traumreiseziel Japan, mit seiner Kultur und seinen Menschen und natürlich mit seiner Literatur. Natürlich schreibe ich auch selber wie ein Berserker und war gespannt darauf, wie es hinter den Kulissen eines fertigen Buches aussieht.
Das Praktikum beim Sich Verlag hat mir in meiner Entscheidung Bestärkung gegeben, in der Verlagsbranche arbeiten zu wollen. Ich konnte viel lernen und erste Erfahrungen sammeln, die mir auf meinem weiteren Weg hilfreich sein werden.

Praktikantin Mandy Lobstedt


Lange habe ich darauf gewartet, mich unter die vielen Buchliebhaber einreihen zu dürfen und nun endlich ist es soweit.
Ich bin Mandy, 23 Jahre alt, studiere Kultur-wissenschaften und habe eine große Leidenschaft:
Die Bücher. Oft habe ich gegrübelt und nachgedacht, überlegt und abgewogen und letztlich - rückblickend auf das 8-wöchige Praktikum im SichVerlag - bin ich mir sicher: Es war die richtige Entscheidung; eine Erfahrung, die ich jedem ans Herz legen kann und möchte. Dabei geht es weniger um die Anwendung erlernter fachlicher Kompetenzen als viel mehr darum, etwas mehr über das Medium Buch zu erfahren, sich mit seiner Entstehung zu befassen und darüber hinaus auch die Autoren kennen zu lernen. Man tauscht sich aus, erhält Einblicke in die Gefühls-und Gedankenwelt und bekommt ein Verständnis dafür, was es heißt ein Buch zu schreiben – als Leser eine ungewohnte Perspektive. Dennoch etwas, dass man einmal selbst erleben sollte, um die Faszination „Buch“ besser zu verstehen, denn wie stellte Heinrich Heine schon zu seiner Zeit fest:
„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“
 - und das währt bis heute. Ein Grund mehr, meine Zukunft genau diesem Medium zu widmen. Vielen Dank für die wertvollen Erfahrungen und unzähligen Eindrücke, die ich während des Praktikums sammeln durfte.

Praktikantin Anna Piraner

Anna Piraner  Bücher gehören schon seit dem ich denken kann zu    meinem Leben dazu. Nachdem ich in der zweiten  Klasse meinen ersten Bibliotheksausweis in die Hand  gedrückt bekam, wurde ich dort zu einer ständigen  Besucherin.

 Natürlich beschränken sich meine Interessen nicht  nur auf Literatur. Eines meiner liebsten Hobbys zum  Beispiel ist das Tanzen, genauer gesagt widme ich  mich seit einigen Jahren dem Bauchtanz. Es ist ein  idealer Gegensatz zum meist sehr theoretischem  Studium und ich kann dabei wunderbar abschalten.  Eine weitere Leidenschaft von mir ist das Theater. Ich  spielte in der Schultheater AG sowie im Jugendclub der Freilichtspiele Schwäbisch Hall mit und jetzt bin ich Mitglied in dem erst kürzlich gegründeten Verein „Die verkehrte Welt e.V.“.

Zurzeit studiere ich an der Otto-von-Guericke-Universität im sechsten Semester Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Germanistik und dem Nebenfach Psychologie. Nach meinem Praktikum beim SichVerlag werde ich mich erst einmal um meine Bachelorarbeit kümmern um danach ein Master-Studium beginnen zu können.

Praktikantin Marie Goldschmidt

 

 

Mein Name ist Marie, ich bin 21 Jahre alt und studiere in Leipzig Kommunikations- und Medienwissenschaften im 5. Semester. Mein Interesse für Bücher entfaltete sich schon in den Grundschuljahren und spätestens seit „Der Herr der Ringe“, welches ich im Alter von 11 Jahren gelesen hatte, kann ich Bücher aus meinem Leben nicht mehr wegdenken. Der Gedanke, mein Interesse am Lesen und an Büchern auch im beruflichen Leben weiter zu führen, kam mir jedoch erst im Laufe meines Studiums. Nach dem Abitur am Dr. Carl Hermann Gymnasium in Schönebeck 2007 strebte ich eigentlich eine Ausbildung im Hotelgewerbe an. Doch nach zahlreichen Vorstellungsgesprächen konnte ich immer noch keine Zusage vorweisen. Zum Glück, denke ich mir heute. Denn ich bewarb mich für einen Platz als AuPair in den USA und flog am 19. August 2007 in die Kleinstadt North Salem in New York. Durch mein Auslandsjahr verbesserten sich meine Englischkenntnisse sehr und meine Buchauswahl erweiterte sich nun auch auf Englischsprachige Bücher.

Mit dem Praktikum im Sich Verlag erhoffe ich mir, einen ersten Eindruck in die Arbeitswelt eines Verlags zu erhalten. Und wenn ich mir nach dem Praktikum noch vorstellen kann, in einem Verlag zu arbeiten, werde ich wahrscheinlich meinen Master in Kommunikations- und Medienwissenschaften mit Schwerpunkt Buchwissenschaften in Leipzig absolvieren.

 

Praktikantin Aline Naumann


Meine ganze Familie ist verrükt nach Büchern. Seit ich klein bin, habe ich von meinen Eltern zu hören bekommen, welche Bücher sie als Kinder „verschlungen“ haben. Ich selbst fand erst in der fünften Klasse meine Liebe zum Lesen, dann aber richtig. Seit dem interessiere ich mich für alles, was mit dem Medium zu tun hat. Mein zweiwöchiges Schülerpraktikum absolvierte ich in einer Buchhandlung und war ganz wissbegierig darauf herauszufinden, was in den hinteren Räumen, in der Bestellung und Anlieferung passiert.

Heute studiere ich im Hauptfach Germanistik und habe mich durch mein Studium und auch privat mit Büchern ausgehend vom Fuchs und seinen Listen aus dem Mittelalter, über die tragische Geschichte Hamlets, bis hin zum Tanzschuhmörder bei Mary Higgins Clark beschäfftigt.

Mit meinem einmonatigen Praktikum im Sich-Verlag möchte ich nun den Weg von einem Manuskript bis hin zum Buch mitverfolgen und auch taträftig dabei mithelfen.

Praktikantin Caroline Königs

Mein Name ist Caroline Königs, seit kurzem habe ich den Berufsstand des Schülers abgeschworen, soll heißen: Ich habe grade mein Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium bestanden. Und bei so viel Zeit zwischen Schule und dem Ernst des wahren Lebens habe ich mir gedacht, ein Praktikum ist sinnvoller als den ganzen Tag in der Sonne zu liegen und oberflächliche Zeitschriften zu lesen. Somit habe ich zum Sichverlag gefunden.
Mein Interesse an Büchern hat sich schätzungsweise in der dritten Klasse entwickelt. Vorher hatte ich mich immer geweigert zu lesen. (Das hängt vielleicht mit dem Dilemma zusammen, welches ich in der ersten Klasse beim mühsamen Erlernen des Lesens erlebte.) Doch da ich gezwungen wurde, Harry Potter bis zum Ende zu lesen, entdeckte ich diese Leidenschaft und seit dem entwickelte sich schnell eine kleine Besessenheit zu Büchern. Nebenbei: Mittlerweile beschäftige ich mich auch mit mehr als nur Rowling. Auch die Versuche selber zu schreiben, sind mir nicht unbekannt. In meiner Freizeit bin ich außerdem in der Theatergruppe Durch-Schnitt tätig.
Demnächst werde ich ein FSJ Kultur in einer Bibliothek beginnen und danach habe ich vor, Literaturwissenschaften zu studieren.

Praktikantin Franziska Stein

Franziska SteinStolz darauf, dass auch ich mich nun in die Liste der Praktikanten einreihen darf, möchte ich ein paar Dinge über meine Person preisgeben, wie es so üblich ist.
Um zunächst auf meine Interessen einzugehen, möchte ich anmerken, dass das geschriebene Wort mit an ganz oberster Stelle mitmischt, denn ich lese für mein Leben gern und hab auch ganz schönen Verschleiß an Büchern, was mein Taschengeld nicht besonders aufbessert.

Eine weitere Leidenschaft ist ohne Frage die Musik, der ich mich auch selbst verschrieben habe, da mir mein Schlagzeug in der Freizeit eine angenehme Geräuschkulisse schafft. Diese Passion verbinde ich gern mit meinem größten Traum: Japan. Ich liebe die Musik des Landes, die Landschaft, die Kultur, ja sogar das Essen – wenn man von Wal mal absieht. Irgendwann möchte ich das Land der aufgehenden Sonne einmal bereisen und das ist wohl auch der Grund, dass ich mich, beim Schreiben, geografisch als auch charaktertechnisch mehrfach in diese Richtung bewege.

Derzeit besuche ich noch das Fachgymnasium für Wirtschaft und Verwaltung „Eike von Repgow“, an dem ich voraussichtlich 2010 mein Abitur absolviere. Nach meinem Abschluss, so habe ich es mir vorgenommen, werde ich ein Studium in kreativem Schreiben und Literatur an der Universität zu Hildesheim beginnen, da das Schreiben – wie bereits erwähnt - nun seit fast mehr als zwei Jahren mein ständiger Begleiter ist. Diese Leidenschaft ist es auch, die mich dazu beflügelte mich für ein Praktikum im SichVerlag zu bewerben.

Von Interesse angestachelt bin ich dankbar für jede Information und alle Manuskripte sowie Bücher des Verlags, die ich anlesen und mit denen ich mich beschäftigen darf. Und wer weiß, vielleicht hab auch ich einmal das Glück mich in die Autorengalerie des Verlags einzurechnen.

Praktikantin Olga Zudilin

Olga Zudilin

Olga Zudilin wurde 1987 in Moskau (Russland) geboren und besuchte dort die ersten zwei Klassen der Grundschule. 1996 zog sie mit ihren Eltern nach Hannover um und beendete dort die Grundschule. Anschließend besuchte sie das Humboldt- gymnasium in Hannover und absolvierte 2007 ihr Abitur.

Weil sie sich schon seit sehr langer Zeit für die deutsche Sprache und Literatur interessiert hatte, nahm sie im Oktober 2007 den Bachelorstudiengang in Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Germanistik und dem Nebenfach Psychologie an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg auf.

Von ihrem Praktikum beim SichVerlag erhofft sie sich, ihr theoretisches Vorwissen, welches sie in fünf Semestern gesammelt hat, mit der Praxis zu verbinden und neue Kenntnisse zu sammeln. Außerdem möchte sie Erfahrungen im Lektorat sammeln und die täglichen Abläufe in einem kleinen Verlag kennenlernen. Ihre Bachelorarbeit möchte sie 2010 in dem Bereich „Neuere deutsche Literatur“ schreiben und anschließend einen Masterstudiengang in Literaturwissenschaft anfangen.

Praktikantin Jennifer Esser

Jennifer Esser  wurde am 02.02.1987 in Frankfurt am Main geboren.  Sie besuchte die Geschwister-Scholl-Schule in Steinbach und wechselte nach der vierten Klasse auf den gymansialen Zweig der Altkönigschule Kronberg. Dort absolvierte sie im Sommer 2006 erfolgreich ihr Abitur. 
Sie entschloss sich ihr Studium nicht direkt anzuschließen, sondern die Zeit intensiv für ein Filmprojekt zu nutzen. Nach einer Absage der Hochschule für Film und Fernsehen in München entschied sie sich für ein Studium der Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Germanistik und dem Nebenfach Psychologie.

Nach einem redaktionellen Praktikum und der freien Mitarbeit bei einer Lokalzeitung wollte sie im Rahmen ihres Studiums gerne weitere mögliche Tätigkeitsbereiche erkunden. Literatur, der Umgang mit Sprache und auch Schreiben faszinierten sie schon während der Schulzeit  und deshalb lag eine Bewerbung beim SichVerlag nahe. Von ihrem Praktikum erhofft sie sich einen tieferen Einblick in das Verlagswesen, insbesondere den Bereich des Lektorats, und jede Menge neue Erfahrungen.

Nach Beendigung ihres Praktikums beim SichVerlag wird sie ihre Bachelorarbeit schreiben. Den Master wird sie voraussichtlich erst im Jahr 2011 beginnen, da sie zuvor noch weitere praktische Erfahrungen sammeln möchte.


Praktikantin Katharina Arnold

Katharina Arnold wurde 1988 in Gardelegen geboren. Sie besuchte die Grundschule in Letzlingen sowie das Geschwister-Scholl-
Gymnasium in Gardelegen und hat dort im Jahr 2007 erfolgreich ihr Abitur absolviert.

Da sie sich schon immer sehr für Kunst, Literatur und die Geschichten anderer Menschen interessierte, entschied sie sich im folgenden Jahr für ein Studium der Germanistik und der Sozialwissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.


Nachdem sie sich in drei Semestern Kenntnisse über den Umgang mit literarischen Texten aneignen konnte und ihr das Studium interessante Einblicke in die Literaturwissenschaft eröffnete, bewarb sie sich schließlich für eine Praktikumsstelle beim SichVerlag, um einen Eindruck von dem Arbeitsalltag und den verschiedenen Aufgabenbereichen in einem Verlag zu bekommen und ihre theoretische Kenntnisse anwenden zu können.
Des Weiteren soll ihr das Praktikum als Orientierungshilfe für die Wahl ihres Masterstudiengangs helfen.


Praktikantin Julia Niemann

Praktikantin Julia NiemannJulia Niemann, Jahrgang 1988, absolvierte Grundschule und Abitur in ihrer Heimatstadt. Nach erfolgreichem Abschluss stand eine wichtige Entscheidung bevor: in die Arbeitswelt stürzen oder erst einmal studieren? Sie entschied sich für ein Studium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wo sie mittlerweile im sechsten Semester  Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Germanistik studiert.

Vom Praktikum erhofft sie sich Einblicke in das Verlagswesen. Gerade bei einem kleineren Verlag sind die vielen Facetten dieses Metiers ersichtlich. So möchte sie gern so viel wie möglich mitnehmen, um ihr erworbenes Wissen im weiteren (Berufs-)Leben nutzen zu können.

Nach dem Bachelor soll ein Masterstudium in Germanistik folgen, damit sie anschließend in diesem Bereich arbeiten kann; mit Glück sogar im Verlagswesen.


Praktikantin Marie-Kristin Garz

Praktikantin Marie-Kristin Garz Marie-Christin Garz wurde 1987 in Stendal  geboren. Sie besuchte die Grundschule  Schinne, die Sekundarschule Kläden und  absolvierte im Jahr 2007 das Abitur am  Winckelmann-Gymnasium Stendal.

 Aufgrund ihres Interesses an der deutschen  Sprache und Literatur nahm sie ihr Studium  im Fachbereich Germanistik und Deutsch als  Fremdsprache an der  Otto-von-Guericke-  Universität Magdeburg auf.

 Während der ersten fünf Semester ihres  Bachelorstudiums eignete sie sich viele  Kenntnisse über den Umgang mit  literarischen Texten an und möchte diese im Praktikum anwenden. Außerdem möchte sie einen Eindruck vom Verlagswesen erlangen und Erfahrungen für das spätere Berufsleben sammeln.

Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums wird sie im Herbst 2010 das Masterstudium beginnen.


Praktikant Christopher Micksch

Praktikant Herr MickschChristopher Micksch kam 1986 in dem Städtchen Brandenburg zu Welt, in dem er zur Grundschule ging und das Bertolt-Brecht-
Gymnasium besuchte. Das erste Mal verließ er seine Heimat für längere Zeit, als er für ein Schuljahr im Ausland nach Chester, England ging, um neue Erfahrungen zu sammeln und seine Englischkenntnisse zu festigen.

Wieder zurück in Brandenburg machte er sein Abitur und absolvierte seinen Zivildienst. Zwischendurch spielte er immer wieder mit einer Gruppe von Freunden Laientheater und machte ein Praktikum in der lokalen Redaktion der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

Seit 2007 ist er an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg immatrikuliert und studiert Germanistik und Europäische Geschichte.

 Schon sehr früh setzte sein großes Interesse für Literatur ein, das sich im Laufe seines Lebens noch verstärken sollte und das in den letzten Jahren durch das Studium einen theoretischen Unterbau bekam.

Von seinem Praktikum beim SichVerlag erhofft er sich einen kleinen Einblick in den Literaturbetrieb, den er jahrelang nur als Konsument wahrgenommen hatte und erste Erfahrungen in der Verlags- und Lektoratsarbeit.

Im Oktober 2010 soll das Studium für ihn in einem Masterstudiengang weitergehen.


 

Praktikant Sebastian Böck

Sebastian Böck wurde 1987 in Wernigerode geboren. Im nahegelegenen Harzstädtchen Ilsenburg besuchte er zunächst die örtliche Grundschule sowie die Goethe-Sekundarschule (Orientierungsstufe). Daran schloss sich ein Besuch des Heinrich-Heine-Gymnasiums (bis zu dessen Schließung) an. 2007 absolvierte er am Landschulheim Grovesmühle erfolgreich sein Abitur und begann mit der Aufnahme eines Studiums der Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Germanistik und Europäische Geschichte an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Schon vor Studienbeginn galt sein übergeordnetes Interesse der Auseinandersetzung mit literarischen Texten. Im Verlauf der ersten fünf Semester festigte er diese Leidenschaft unter Anwendung kulturwissenschaftlicher Methoden in mehreren Präsentationen, Essays und Seminararbeiten zu seinem Studienschwerpunkt.

Von seinem Praktikum beim SichVerlag erhofft er sich seine bisherigen Erfahrungen vor allem um praktische Fähigkeiten im Bereich des Lektorats und der produktiven Textkritik erweitern zu können. Des Weiteren möchte er einen allgemeinen Einblick in das Verlagswesen und dessen berufliche Möglichkeiten erhalten.

Im Anschluss an sein Praktikum beabsichtigt er, seine Bachelorarbeit im Fachbereich "Neuere deutsche Literatur" zu schreiben und ab Oktober 2010 ein weiterführendes Master-Studium aufnehmen zu können.



Praktikantin Ragna Iser

Ragna Iser wurde 1983 in Gifhorn geboren, besuchte zunächst die Gebrüder-Grimm-Schule in Gifhorn und anschließend die Erich-Kästner-Schule (Orientierungsstufe). 2003 absolvierte sie erfolgreich ihr Abitur an dem Gifhorner Humboldt-Gymnasium und studiert derzeit Germanistik und Geschichte an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Seit 2004 arbeitet sie nebenbei als Freie Mitarbeiterin im Zeitungswesen.

Mit dem Studium entstand auch ihr Interesse am Verlagswesen, weshalb sie ein Praktikum im Sommer 2009 im SichVerlag absolvierte, um Einblicke in den Aufgabenbereich des Buchverlages, vor allem des Lektorats, zu erhalten.



Praktikantin Levana Oesting

Levana Oesting wurde 1987 in Bremen geboren und hat ihr Abitur 2007 am Gymnasium Ganderkesee absolviert.

Seit sie denken kann, liest sie gerne und viel. Während der Schulzeit kam zu der Literatur auch noch das Interesse an der Psychologie. Auf Grund dieser Interessensgebiete und der Idee im späteren Berufsleben die Germanistik beziehungsweise Literatur mit der Psychologie verknüpfen zu wollen, hat sie sich für den Studiengang Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Germanistik und dem Nebenfach Psychologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg entschieden.

Auch von ihrem Praktikum im SichVerlag erhofft sie sich eine gewisse Relevanz für beide Studienfächer. Außerdem möchte sie Erfahrungen im Verlagswesen sammeln, um diesen Berufszweig besser beurteilen und allgemein in Hinblick auf spätere Berufsvorstellungen besser differenzieren zu können. Da es sich bei dem SichVerlag um einen kleinen Verlag handelt, verspricht sie sich Einblicke in und folglich einen Überblick über die verschiedenen Aufgabenbereiche des Verlagswesens.
Nach ihrem Bachelorabschluss im Sommer 2010 möchte sie ein Masterstudium in Literaturwissenschaft beginnen.



Praktikantin Doreen Schalk

1983 in Haldensleben geboren besuchte sie die Grundschule Rottmersleben und ging dann auf das Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Haldensleben (das heutige Prof.-Friedrich-Förster-Gymnasium) bis zum Abitur im März 2003.

Seit Oktober 2003 studiert sie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Vom Lehramtsstudium wechselte sie im Wintersemester 2007/2008 zum Bachelor-Studiengang Kulturwissenschaften Germanistik und Deutsch als Fremdsprache.

Ihr Interesse gilt der neueren Literatur. Während des Praktikums möchte sie Einblick ins Verlagswesen erhalten.


Praktikantin Katja Müller

1985 in Wippra geboren besuchte Katja Müller zunächst die Grundschule in Bräunrode und schloss 2005 erfolgreich das Abitur am Gymnasium am Markt in Hettstedt ab.

Im gleichen Jahr begann ihr Studium als Magister für Germanistik und Anglistik an der Otto von Guericke Universität in Magdeburg, wo sie seither viele Erfahrungen in der älteren deutschen Literatur sammeln durfte und unter anderem auch an einem auf mittelhochdeutsch aufgeführten Theaterstück mitgewirkt hat.

Um auch weitere Erfahrungen im Bereich der neueren deutschen Literatur und dem Verlagswesen zu gewinnen, absolviert sie nun ein Praktikum beim Sich Verlag.


Praktikantin Theresa Müller

Theresa Müller ist 1987 in Halberstadt geboren. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss der Fach­oberschule „Geschwister Scholl“, begann sie im Oktober ein Studium an der Hoch­schule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig. Dort studiert sie zurzeit im 4. Fach­semester Buch­handel und Verlags­wirtschaft.

Vom August bis September 2007 absolvierte sie ein sechs wöchiges Praktikum im SichVerlag, bei dem sie ihr bis dahin erworbenes Wissen praktisch anwenden und aufbauen konnte. Erste Erfahrungen in der Buchbranche sammelte sie während eines Praktikums in der Halberstädter Buchhandlung „Schönherr“.


Praktikantin Helena Wezel

Helena Wezel wurde 1987 in Kuralij, einem kleinen Dorf in Kasachstan, geboren und kam als 6-Jährige mit ihrer Familie nach Deutschland. 2006 verließ sie das "Friedrich-Schiller-Gymnasium" in Bleiche­rode mit dem Abitur. Zur Zeit studiert sie im 4. Semester Kulturwissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg.

Ihr Interesse für das Interkulturelle ent­wickelte sich noch vor Beginn des Studiums. Dieses baut sich mittels des Studiums des Faches" Deutsch als Fremdsprache" im Nebenfach aus.

Um praktische Erfahrungen zu sammeln und diese mit den theoretischen Grundlagen zu verknüpfen, absolviert sie ein Praktikum beim SichVerlag.


Praktikantin Julia Renk

Julia Renk wurde 1986 in Magdeburg geboren. Ab 1993 besuchte sie die Grundschule und anschließend das Gymnasium, das sie mit dem Abitur beendete.

Seit Oktober 2002 ist sie selbst schriftstellerisch tätig und schreibt Gedichte, Kurzgeschichten und Romane. Sie leitet seit 2006 eine Gruppe junger Freizeitautoren.

Noch während ihrer Schulzeit absolvierte sie ein Praktikum in dem renommierten Kunstbuchverlag „Dr. Ludwig Reichert“ in Wiesbaden mit dem Schwerpunkt Lektorat. Seit Dezember 2006 steht sie dem SichVerlag mit ihrem Wissen tatkräftig zur Seite.


Praktikantin Mandy Wockenfuß

Mandy Wockenfuß wurde 1986 in Magdeburg geboren und absolvierte am „Albert-Einstein-Gymnasium“ erfolgreich ihr Abitur.

Durch ein Praktikum im „Grafik Design Studio Berger“ konnte sie einen kleinen Einblick in den Bereich des Managements bekommen, so dass sie dieses mit ihrer Liebe zu Büchern und kulturellen Veranstaltungen verbindet und später im Bereich des Kulturmanagements tätig werden möchte.

Mandys Vorlieben liegen im Interpretieren von Texten und Gedichten. Durch ihr Praktikum im SichVerlag verspricht sie sich neue Erfahrungen sowie einen Einblick in die Praxis ihres Studienganges Kulturwissenschaften zu bekommen. Mit großem Interesse studiert sie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Praktikantin Anne Leeners

Anne Leeners wurde 1986 in Dortmund geboren. Im Jahr 2005 absolvierte sie das Abitur an dem Mariannhiller Gymnasium in Maria Veen.

Nach dem Abitur ging Anne für ein Jahr nach Australien, um eine andere Kultur kennen zu lernen und in dieser zu leben. Nach ihrem Auslandsaufenthalt begann sie 2006 das Studium der Kulturwissen- schaften an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg.

Aufgrund ihrer Liebe zur Literaturwissenschaft begann sie im Sommer 2008 ein achtwöchiges Praktikum im SichVerlag, durch welches sie viele neue Eindrücke und praktische Erfahrungen im Bereich Lektorat, Kulturmanagement und Öffentlichkeitsarbeit sammeln konnte.

 

nach oben